BereitschaftsleitungBereitschaftsleitung

Sie befinden sich hier:

  1. Intern
  2. Intern
  3. Login
  4. Bereitschaftsleitung

Telefon: 0177/4170017

E-Mail: j.braunschedel(at)drk-hechtsheim.de

 

  • Edgar Müller (Stellv. Bereitschaftsleiter)

Telefon: 0151-23563650

E-Mail: e.mueller(at)drk-hechtsheim.de

  • Moritz Kolb (Stellv. Bereitschaftsleiter)

Telefon: 0157-89233777

E-Mail: m.kolb(at)drk-hechtsheim.de

 

1.     Leitung

a.     Personal

·         Förderung des Gemeinschaftslebens

·         Bestätigung der Leitung besonderer Gruppen der Bereitschaft

·         Ernennung und Abberufung von Fachberatern und Beauftragten der Bereitschaft

·         Beauftragung von Mitarbeitern mit einzelnen Aufgaben zur eigenen Entlastung, z.B.  Materialwart, Lagerverwalter, Schirrmeister, Kassenwart

·         Wahrnehmung der Weisungsbefugnisse nach der Ordnung der Bereitschaften

·         Vornahme von Belobigungen und Wahrnehmung der Beschwerde- und Disziplinarbefugnisse nach der Ordnung für Belobigungen, Beschwerde- und Disziplinarverfahren

·         Verantwortung für Verwaltungsvorgänge, insbesondere bei der Aufnahme von Personaldaten, und Überwachung der weiteren Bearbeitung der Daten

·         Mitwirkung bei der Freistellung von Mitarbeitern von gesetzlichen Dienstpflichten

b.     Material

·         Verantwortung für die Planung und Bereitstellung der Ausstattung einschließlich Kraftfahrzeugen

·         Verantwortung für den Stand der Ausstattung nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik

·         Überwachung der Materialverwaltung

·         Überwachung der durchgeführten Maßnahmen zur Pflege, Wartung und Instandsetzung in Zusammenarbeit mit den benannten bzw. zuständigen Fachkräften

c.      Finanzen

·         Ermittlung des Finanzbedarfs und Verantwortung für die sparsame und wirtschaftliche Verwendung der bereitgestellten Finanzmittel

·         Verantwortung für die Erstellung und Weiterleitung von Abrechnungen sowie Auszahlung von Erstattungen

·         Verantwortung für die Mitwirkung bei der Mittelbeschaffung

d.     Organisation

·         Vorbereitung, Durchführung und ggf. Nachbereitung von Dienstabenden

·         Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Diensten

·         Aufstellung von Dienstplänen in Zusammenarbeit mit anderen Leitungs- und Führungskräften

·         Aufstellung von Bildungsplänen für einzelne Mitarbeiter und die gesamte Bereitschaft in Zusammenarbeit mit anderen Leitungs-, Führungs- und Lehrkräften

·         Aufstellung und Aktualisierung der Alarmpläne, in Zusammenarbeit mit anderen Leitungs- und Führungskräften

·         Verantwortung für die Einhaltung der Vorschriften zur Unfallverhütung und Arbeitssicherheit sowie sonstiger Sicherheitsbestimmungen

 

2.    Zusammenarbeit

a.   Zusammenarbeit in der Gemeinschaft Bereitschaften

·         Leitung der Bereitschaftsversammlung

·         Sicherstellung des Informationsflusses in die und aus der Bereitschaft über alle relevanten Ereignisse und Entwicklungen

·         Teilnahme an und ggf. Leitung von Dienstbesprechungen mit anderen Leitungs- und Führungskräften

·         Zusammenarbeit mit der Kreisbereitschaftsleitung, den anderen Bereitschaftsleitungen und den Führungskräften der Einsatzformation(en)

b.   Zusammenarbeit mit Anderen im Roten Kreuz

·         Zusammenarbeit mit den Leitungen anderer Gemeinschaften und Gruppierungen

·         Zusammenarbeit mit Mitarbeitern der zuständigen Geschäftsstelle

·         Mitarbeit in Rotkreuz-Ausschüssen

c.   Zusammenarbeit mit Dritten

·         Zusammenarbeit mit Vertretern anderer Organisationen, Behörden, Veranstaltern, Arbeitsgebern etc. zur Planung und Durchführung von gemeinsamen Ausbildungen, Übungen, Diensten und Einsätzen

 

3.   Vertretung

a.   Vertretung in der Gemeinschaft Bereitschaften

·         Vorbereitung von Vorschlägen und Anträgen der Bereitschaft

·         Vertretung der Bereitschaft im Kreisausschuss der Bereitschaften

·         Verantwortung für die Umsetzung von Beschlüssen der Organe des DRK im Zuständigkeitsbereich

b.   Vertretung gegenüber Anderen im Roten Kreuz

·         Vertretung der Bereitschaft in Besprechungen und Ausschüssen

·         Ggf. Mitarbeit im Ortsvorstand: Wahrnehmung der Interessen des Gesamtverbandes, Verantwortung für die Arbeit der Bereitschaft und

·         ggf. Einsatzformation(en) gegenüber dem Ortsvorstand, Vertretung der Bereitschaft im Ortsvorstand, Sorge für die Bereitstellung von Mitteln für die Arbeit der Bereitschaft in angemessener Höhe

c.   Vertretung gegenüber Dritten

·         Darstellung nach außen und Förderung des Ansehens des Roten Kreuzes

·         Wahrung der Interessen und Belange des Roten Kreuzes und der Bereitschaft, z.B. gegenüber Veranstaltern

 

4.   Entwicklung

a.   Personalentwicklung

·         Verantwortung für die Personalplanung der Bereitschaft

·         Mitwirkung bei der Planung und Durchführung von Maßnahmen zur Personalgewinnung

·         Verantwortung für die Integration neuer Mitarbeiter in die Bereitschaft

·         Verantwortung für einen angemessenen Personaleinsatz und Planung und Durchführung von Maßnahmen zur Personalerhaltung

·         Verantwortung für die Aus-, Fort- und Weiterbildung einzelner Mitarbeiter und der gesamten Bereitschaft

·         Verantwortung für die Begleitung, Beratung und Förderung von Mitarbeitern

·         Begleitung, Beratung und Förderung von Leitungs- und Führungskräften sowie Fachkräften

b.   Organisationsentwicklung

·         Verantwortung für die strategische Aufgabenplanung der Bereitschaft in Absprache mit dem jeweiligen Vorstand und der Kreisbereitschaftsleitung

·         Verantwortung für die Durchlässigkeit in der Bereitschaft und Vernetzung mit anderen Gemeinschaften und Gruppierungen insbesondere im Rahmen des komplexen Hilfeleistungssystems des DRK